Browsed by
Schlagwort: Industriehalle

Mit einer Stahlhalle bekommt man einen guten Lagerplatz

Mit einer Stahlhalle bekommt man einen guten Lagerplatz

Lagerplatz ist manchmal sehr rar. Ob in landwirtschaftlichen Betrieben oder in Gewerbebetrieben, manchmal platzt das Lager aus allen Nähten und eigentlich müsste ein Anbau her. Doch, wer will schon einen richtigen Anbau stemmen? Schließlich dauert es oftmals lange, bis dieser dann fertiggestellt ist und bezogen werden kann. Zudem sind die Baukosten auch nicht zu unterschätzen. Baumaterial und die vielen Arbeiter, die es benötigt, um so schnell wie möglich einen Anbau fertigzustellen, kosten schließlich manchmal viel Geld. Aber auch das Warten auf eine Baugenehmigung ist bei solchen feststehenden Gebäuden immer so eine Sache. Weiß doch jeder, dass Beamte nicht gerade zu den schnellsten Arbeitern gehören. Auf einen „Anbau“ muss man aber trotzdem nicht verzichten, wenn man kurzfristig oder ganz schnell noch weiteren Lagerplatz benötigt. Eine Stahlhalle kann nämlich eine unkomplizierte Abhilfe schaffen und bietet ihre Vorteile.

Stahlhalle
Stahlhalle

Eine Stahlhalle ist schnell aufgebaut

Der benötigte Lagerplatz fehlt, doch einen Anbau möchte man eigentlich dafür planen. In diesem Fall ist eine Stahlhalle vielleicht die ideale Lösung, um kostengünstig und schnell an zusätzlichen Lagerraum zu kommen. Ob in Gewerbebetrieben oder im landwirtschaftlichen Bereich, man sieht Stahlhallen eigentlich sehr häufig. Grund dafür ist, dass diese Hallen schnell aufgebaut werden können, also auch kurzfristig zum Einsatz kommen können. Denn kompliziert ist die Bauweise einer Stahlhalle nicht. Wahrscheinlich ist es sogar komplizierter, ein Gartenhäuschen aufzubauen als eine Halle aus Stahl. Zudem sind die Elemente für Stahlhallen auch sehr kostengünstig, vor allem im Vergleich zu einem richtigen Anbau oder dem Bau einer Scheune. Ihren Zweck erfüllen Stahlhallen aber dennoch sehr gut. Zur Lagerung beziehungsweise Aufbewahrung sämtlicher Objekte sind diese Hallen also sehr gut geeignet.

Die Stahlhalle ist sehr robust

Eine Stahlhalle wird aber nicht nur deswegen so gerne als Lagerfläche genutzt, weil sie kostengünstig und schnell errichtet ist. Natürlich spielt auch der Faktor der Robustheit eine große Rolle. Landwirte beispielsweise sind nicht darauf aus, eine Lagerfläche zu haben, in der das Heu zwar aufbewahrt werden kann, doch aufgrund von starken Regenfällen nass wird und dann anfängt zu schimmeln. Die Stahlhallen sind robust und wetterfest. Das bedeutet, dass sie nicht nur Sturm standhalten kann, sondern auch extreme Temperaturunterschiede ganz einfach wegsteckt oder aber Sonne, regen, Hagel und andere Wetterereignisse. Auch ist die Stahlhalle in Sachen Stabilität selbstverständlich richtig gut aufgestellt. Denn stabil muss eine Halle ja auch sein.

Eine Stahlhalle kann auch auf Maß angefertigt werden

Mit einer Stahlhalle von Frisomat kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Es gibt diese Hallen aus Stahl in unterschiedlichen Größen und für jeden Bedarf. Egal, ob man eine kleine Halle braucht oder eine große Halle, die passende Lösung kann immer gefunden werden. Sogar nach Maß angefertigte Stahlhallen sind natürlich erhältlich, aber auch gebrauchte Hallen aus Stahl werden auf dem Markt angeboten. So ergibt sich sogar noch die Möglichkeit, Geld bei der Anschaffung zu sparen. Manchmal ist es sogar möglich, eine Stahlhalle für eine gewisse Zeit zu mieten. Das ist insbesondere dann sehr interessant und eine optimale Lösung, wenn zusätzlicher Raum nur für eine bestimmte Zeit gebraucht wird.

Hallenreinigung

Hallenreinigung

Hallenreinigung
Hallenreinigung

In Lager- und Produktionshallen ist es unter anderem aus Sicherheitsgründen wichtig auf eine regelmäßige Hallenreinigung zu achten. Verschmutzungen durch z. B. Öle und Fette können ein Risiko sein. Bei der Reinigung industrieller Hallen benötigt man natürlich auch spezielle Reinigungsmittel. Caramba ist auf diesem Gebiet in Deutschland ein sehr kompetenter Partner.